global melange

#1 Michael Platzer: KI, Maschinenlernen und Datenschutz

January 3, 2020

Michael Platzer ist Mitgründer und CEO von mostly.ai, einem Start-up, das mit künstlicher Intelligenz Daten erzeugen kann, die echten Daten ähneln, aber nicht dieselben Probleme mit dem Datenschutz haben, die typischerweise bei der Anonymisierung von echten Daten geschehen. Michael organisierte auch den AI Summit in Wien, zu dem er dank seines dichten Netzwerkes führende Experten aus dem KI-Bereich aus aller Welt eingeladen hatte.

Im Café Prückel in Wien trafen wir uns an einem sonnigen Sommertag und diskutierten Fragen zu KI, den unterschiedlichen Formen von Maschinenlernen, den Schwierigkeiten mit "data bias", und den Herausforderungen und Chancen mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Das Kaffeehausgespräch fand im Café Prückel in Wien statt. Es wurde von Mario Herger geführt.

Mehr zu Künstlicher Intelligenz gibt es in meinem Buch Wenn Affen von Affen lernen: Wie künstliche Intelligenz uns erst richtig zum Menschen macht. Das Buch erscheint im Februar 2020.

Play this podcast on Podbean App